Füller

Havanna in Chrom aus Nussbaum-Maser, Amaranth, Ebenholz, Buckeye-Wurzel

Zum Starten der Diashow klicken Sie bitte in das erste Bild

Die Daten

Modell: Havanna

Holz: Nussbaum-Maser, Amaranth, Ebenholz, Buckeye-Wurzel

Holzoberfläche: Lack und Politur

Metalloberfläche: Chrom

Maße: 132 mm, 23g

Serien Nr.: 3923 10/2013

Nussbaum - Maser

Nussbaum - Maser

Der europäische Walnussbaum (Juglans regia) wächst überwiegend in Mittel- und Südeuropa. Kultiviert wird der Baum hauptsächlich seiner Früchte wegen. Die begehrte Walnuss ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Spurenelementen und ist aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Das Holz ist sehr schwer, hart und seiner schönen Maserung wegen, sehr begehrt. Dieses „Luxusholz“  ist seit Jahrhunderten für den Möbelbau, für Musikinstrumente und traditionell für Gewehrschäfte sehr begehrt. Das Kernholz ist je nach Standort und Alter hellgrau bis dunkelbraun-violett und mit fast schwarzen Streifen durchzogen.

Amaranth

Amaranth

Amaranth (Peltogyne paniculata), auch als Purpur- oder Violettholz, sowie als Purpleheart genannt wächst überwiegend in Surinam, Guyana und Mexiko. Der Baum kann eine Höhe von 50 m und einen Durchmesser von 1,5 m erreichen. Wird das Holz frisch geschnitten, hat es zunächst eine schlichte braune Farbe. Erst durch Luft und Lichteinwirkung verfärbt es sich innerhalb eines Tages zu seinem charakteristischen, intensiven Violet. Das Holz ist recht selten und sehr wertvoll und wird daher nur für kleinere kunsthandwerkliche Holzarbeiten verwandt.

Ebenholz

Ebenholz

Ebenholz, (Diospyros crassiflora) gedeiht in Afrika und ist eines der wertvollsten Hölzer der Welt. Die Farbe des Kernholzes reicht von tiefem schwarz über schwarz mit grau-braunen Adern bis fast schwarz-weiß. Das Splintholz ist von gelb-grauer Farbe, findet aber keine Verwendung. Das Holz ist sehr hart und sehr schwer, lässt sich aber mit scharfem Werkzeug gut bearbeiten. Nach dem Polieren entfaltet es einen tiefen, seidigen Glanz.

Das Holz findet im Bau von Musikinstrumenten (Klaviertasten, Griffbretter, Wirbel), für Intarsien und im Kunsthandwerk Verwendung.

Buckeye - Wurzel

Buckeye - Wurzel

Buckeye (amerikanische Rosskastanie) wächst in den Bergregionen inmitten Kaliforniens. Das Besondere an diesem Holz ist nicht der Stamm sondern die, bis zu 6 m großen, Wurzelknollen. Diese riesigen Wurzelknollen dienen dem Baum als Wasserspeicher für regenarme Zeiten und helfen so, sein überleben in Dürreperioden zu sichern. Während des Wachstums umschließt die Wurzel immer wieder Steine und lagert auch Sandkörner ein. So ist nicht nur die Bergung einer derart großen Wurzelknolle eine mühsame Angelegenheit, sondern auch die Aufbereitung zur Weiterverarbeitung. Beim Aufschneiden des Holzes trifft man immer wieder auf Steine, welche die Sägebänder schnell ruinieren und der eingelagerte Sand sorgt dafür, dass diese in kurzen Abständen neu geschliffen werden müssen. Nicht zuletzt durch diesen Umstand wird das Holz zu einer kostspieligen Angelegenheit. Aber es lohnt sich, denn man wird belohnt durch eine wunderschöne, wild verwundene Maserung, sowie einer enormen Farbenpracht. Diese reicht von Grau, Blau, Braun bis Goldgelb kombiniert mit roten- bis hin zu lilafarbenen Tönen. So bin ich nun sehr froh, dass ich dieses besondere Holz gefunden habe und es für den Liebensteiner verarbeiten kann.

Das Modell - Havanna

Der Havanna ist ein Qualitätsfüller und ein Hingucker auf dem Schreibtisch. Bei diesem Füller habe ich im äußeren Erscheinungsbild vollständig auf Metalteile verzichtet um mehr Raum für die spezielle Gestaltung des Körper zu haben. Als Vorbild diente mir eine schon angezündete Zigarre und entsprechend habe ich die Hölzer ausgewählt. Hier zeigt sich ganz besonders die Individualität ihres Liebensteiner. Der Havanna ist als Füller oder als Rollerball in unterschiedlichen Metalloberflächen am Griffstück verfügbar.

Die Lackierung

Die Oberflächenbehandlung hat die Aufgabe die Schönheit des edlen Holzes perfekt zur Geltung zu bringen, muss es vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Schmutz oder UV-Strahlung schützen und natürlich der täglichen mechanischen Beanspruchung standhalten. Daher werden meine Schreibgeräte aufwändig lackiert. Das Holz wird erst feinst geschliffen, mehrfach grundiert und in mindestens sechs Schichten mit einem hochfesten, UV-beständigen Möbellack beschichtet. Nach dem Aushärten des Lackes wird die Oberfläche mit Poliermittel auf Hochglanz gebracht. So bewahrt diese aufwändige Oberfläche auch bei intensiver Beanspruchung ihr Schreibgerät in glänzendem Zustand.

Die Feder

Die bicolor Edelstahlfeder mit 22k Gold- und Rhodiumbeschichtung ist genauso wie das auslaufsichere Tintenleitsystem ein Qualitätsprodukt "Made in Germany". Der aufgelötete Iridium-Schreibpunkt lässt die Feder kratzfrei über das Papier gleiten und sorgt für einen gleichmäßigen Tintenfluss. Bei diesem Füller ist eine Feder in der Strichstärke M (mittel) verbaut.

Bock Schreibfedern

Auf Wunsch kann ich Ihren Füller mit einer Feder der Fa. Peter Bock AG in Heidelberg ausstatten. Der Name Bock steht seit über 70 Jahren für Qualitätsfedern erster Güte. Die derzeit lieferbaren Federn wurden von der Fa. Bock auf das Tintenleitsystem angepasst, montiert und geprüft und besitzen einen sorgfältig ausgeformten Iridium-Schreibpunkt.

Edelstahlfeder in Bicolor-Ausführung in der Strichstärke F (fein), M (mittel) und B (breit). Diese Federn sind mehrfach rhodiniert und vergoldet.

Goldfeder, 18Karat (750), in den Strichstärken F (fein), M (mittel) und B (breit).

Die Tinte

Ihr Füller wird mit Standard Tintenpatronen oder Tintenkonverter betrieben. Standard Tintenpatronen gibt es in 2 Größen und verschiedenen Farben. Achten Sie beim Kauf der Patronen nicht nur auf die Farben sondern auch auf den Hersteller, denn nicht alle Patronen haben den Standard Anschluss. Die hier gezeigten Patronen sind von der Firma Pelikan und passen in alle meine Füller, sofern nicht anders angegeben.

Im Lieferumfang Ihres Füllers ist ein Tintenkonverter enthalten. Mit diesem Konverter sind Sie in der Lage Tinten aus dem "Tintenfass" zu verwenden. Ziehen Sie die Tinte mithilfe des Kolbens in den Konverter und montieren diesen wie eine Tintenpatrone in Ihrem Füller. Tinten erhalten Sie in unterschiedlichen Farben, welche Sie auch zu Ihrer Farbe mischen können.

Die Verarbeitung

Jedes der gezeigten Schreibgeräte wird von mir in aufwändiger Handarbeit in meiner Werkstatt gefertigt. Ich betreibe keine Serienfertigung, sondern gestalte jedes Schreibgerät einzeln und individuell nach meinen Vorstellungen, bzw. nach Kundenwunsch. 

Stets bin ich auf der Suche nach Holz mit sehr ausdrucksstarker Maserung und scheue mich auch nicht, tiefliegende Wurzeln mühsam auszugraben. Frischholz lagere ich, zu Bohlen aufgeschnitten, über einen langen Zeitraum und gebe dem Holz die nötige Zeit zum Trocknen.

Kleine "Fehler" wie Risse, Fraßgänge vom Holzwurm, Astansätze, Verfärbungen oder holzzersetzende Pilze belasse ich mit Absicht, da diese den Charakter und die Natürlichkeit des Holzes unterstreichen und zu einem wirklich einzigartigen Schreibgerät führen. Diese werden jedoch zur Stabilisierung mit einem speziellen Harz verfüllt und sind an der Oberfläche nicht zu erfühlen.

In meiner Freizeit suche ich ständig nach Materialien mit schönen und ansprechenden Farben und Strukturen. Viel Spaß bereitet mir auch das Experimentieren mit den unterschiedlichsten Materialien. So gieße ich schon mal Kaffeebohnen oder Pfefferkörner in Kunstharz ein, versuche alte Briefmarken unter dem Oberflächenlack zu platzieren, bemühe mich weiche Materialien wie den Strunk eines Maiskolbens zu stabilisieren oder echten Stein zu einem edlen Schreiber zu formen.

Vieles davon muss ich wieder verwerfen, da es den optischen oder mechanischen Ansprüchen nicht genügt. Ab und an entsteht aber doch wieder ein "neues Material" aus dem ich Schreibgeräte fertigen kann und das auch dem harten Leben eines Kulis oder Füllers gewachsen ist.

Hier finden Sie uns

Gerhard Liebensteiner

SchreibGeräteDesign


Zwingenberger Weg 7
14163 Berlin

Unsere Termine, Märkte und Veranstaltungen

Weihnachten

2018

16. WeihnachtsZauber

am

Gendarmenmarkt

in

Berlin

 

22.11.2018 - 31.12.2018

 

Marktzeiten:

Sonntag - Donnerstag  

11:00 - 22:00

Freitag und Samstag

11:00 - 23:00

Heiligabend  

11:00 - 18:00

Silvester   

11:00 - 01:00 

 

Interesse

Haben Sie Interesse an einem

 Liebensteiner     

so senden Sie mir einfach eine

E-Mail, rufen Sie mich an oder

besuchen Sie mich nach Terminvereinbarung in meiner Werkstatt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Liebensteiner

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

E-Mail

Anfahrt