Vom Baum zum Füller - ein Arbeitsbericht

Haben Sie an einem individuell gestalteten, handgefertigten Schreibgerät Interesse? Ich fertige Füller, Rollerball, Kugelschreiber und Feinminenbleistifte aus den schönsten Hölzern der Welt, bunten Kunststoffen, Geweih oder Horn, Mammutelfenbein und vielem mehr.

Wie ein Liebensteiner  entsteht?

Hier zeige ich Ihnen den Fertigungsablauf an einem Füller mit Birke-Maserholz.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Stammabschnitt von einer wunderschönen karelischen Maserbirke, jahrelang sorgfältig getrocknet, steht am Anfang der Fertigung.

 

 

Aus den schönsten Teilen des Stammabschnittes schneide ich passende Kanteln, sogenannte Pen Blanks. Das restliche Holz wandert zur "thermischen Verwertung" in den Kaminofen.

 

 

 

Das Holz wird nun, zur späteren Aufnahme der Füller-Technik, durchbohrt.

 

 

 

 

 

Da das für den Füller verbleibende Holz extrem dünn gedrechselt wird, klebe ich zur Stabilisierung ein Messingröhrchen in die Bohrung.

 

 

 

 

 

 

 

Die Rohlinge werden nun mit einer Spezialaufnahme, dem Mandrell, in die Drechselbank eingespannt.

Mit einem scharfen Meißel wird das Holz nun in die endgültige Form gedrechselt.

 

 

Die nächsten Arbeitsschritte erfordern sehr viel Geduld und Können. Das rohe Holz wird in vielen Durchgängen immer feiner geschliffen. Nach der Grundierung bringe ich hochfesten, kratzbeständigen und schweißresistenten Lack in 5 bis 8 Schichten auf. Nachdem der Lack ausgehärtet ist wird die Oberfläche nochmals mit feinstem Schleifpapier nass geschliffen und mehrmals auf Hochglanz poliert.

 

 

Im letzten Arbeitsschritt, der Montage, werden die Bausatzteile und die handgefertigten Hülsen zum Füller zusammengebaut.  

 

 

Fertig! Der neue LIEBENSTEINER, ein Füller der Serie Premium, aus karelischer Maserbirke.

Hier finden Sie uns

Gerhard Liebensteiner

SchreibGeräteDesign


Zwingenberger Weg 7
14163 Berlin

Unsere Termine, Märkte und Veranstaltungen

Weihnachten

2017

15. WeihnachtsZauber

am

Gendarmenmarkt

in

Berlin

 

27.11.2017 - 31.12.2017

 

Marktzeiten:

Sonntag - Donnerstag  

11:00 - 22:00

Freitag und Samstag

11:00 - 23:00

Heiligabend  

11:00 - 18:00

Silvester   

11:00 - 01:00 

 

Interesse

Haben Sie Interesse an einem

 Liebensteiner     

so senden Sie mir einfach eine

E-Mail, rufen Sie mich an oder

besuchen Sie mich nach Terminvereinbarung in meiner Werkstatt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Liebensteiner

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

E-Mail

Anfahrt